GRC-Reanimationsdialog 2022

Am 4. & 5. November fand der Reanimationsdialog des GRC in Köln statt. 

Gemeinsam mit Andrea Möllers (Berufskolleg Olsberg) hielt ich einen Vortrag zum Thema „Laienreanimation aus der Sicht einer Schule“. 

Im ersten Teil stellte Studiendirektorin Möllers den Weg der Implementierung und die konkreten Umsetzungen der Unterrichtung der Laienreanimation am BK Olsberg vor. Dabei war es wichtig, dass die Schule sich gemeinsame Ziele für das Thema überlegt und die Umsetzungsschritte dieser fest in die didaktische Jahresplanung verankert. Dabei wird der Fokus auf die Vermittlung sozialer Kompetenzen und einer pädagogischen Zielsetzung gelegt.

Im zweiten Teil ging ich darauf ein, welche Hürden aktuell bei der Implementierung der Laienreanimation an Schulen in NRW entstehen können. Für die Schulen ist es wichtig, dass klare Verhältnisse geschaffen werden und sie ein Konzept oder einen Leitfaden erhalten und insbesondere die Schulung der Lehrkräfte in der Laienreanimation sichergestellt wird. Erreicht werden kann dies durch einen eigenen Erlass nur für die Laienreanimation, der Einbeziehung des schulpraktischen Blickwinkels und des Erfahrungsschatzes der Lehrkräfte und somit einer Zusammenarbeit aller beteiligten Institutionen und Beteiligten. 

Deutlich wird, dass eine Verankerung innerhalb des Lehrplans von einer großen Bedeutung ist, um eine wirkliche Nachhaltigkeit in diesem Programm zu schaffen und allen Schulen zu ermöglichen, dass sie ihre Schüler*innen von heute, zu Retter*innen von morgen machen können! 

Quelle: Deutscher Rat für Wiederbelebung e.V. (GRC)

„Etwas, dass wir uns hier wahrscheinlich alle wünschen ist, dass die Laienreanimation endlich in den Lehrplan gelangt. Das würde den Lehrkräften einen konkreten Handlungsrahmen geben, eine flächendeckende Umsetzung ermöglichen und viele der eben genannten Schwierigkeiten lösen“.

Liliane Kozik – Herzsicherheit an Schulen
Quelle: Deutscher Rat für Wiederbelebung e.V. (GRC)

„Die Rettungskette und der Ablauf „prüfen, rufen, drücken“ ist natürlich Bestandteil des Unterrichts, aber wir verzichten in vielen Bereichen auf medizinische Grundlagen und legen mehr Wert auf soziale Kompetenzen – wie die Zivilcourage“.

Andrea Möllers – Berufskolleg Olsberg

#gemeinsamLebenretten

Heute habe ich mich über Zoom mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für Schule und Bildung – Florian Braun – getroffen. Wir sprachen über die Unterrichtung

Mehr lesen »

GRC-Reanimationsdialog 2022

Am 4. & 5. November fand der Reanimationsdialog des GRC in Köln statt.  Gemeinsam mit Andrea Möllers (Berufskolleg Olsberg) hielt ich einen Vortrag zum Thema

Mehr lesen »

Zu Besuch im hessischen Landtag

Am Mittwoch durfte ich, auf Einladung des internen Arbeitskreis des kulturpolitischen Ausschusses des hessischen Landtags, als Referentin mein Projekt und auch das des Landes Nordrhein-Westfalen

Mehr lesen »

Herzsicherheit am BK Meschede

Auf der Lehrerkonferenz am Berufskolleg Meschede habe ich den Lehrkräften mein Projekt vorgestellt. Betont habe ich, dass es sich (aus meiner Sicht) bei der Unterrichtung

Mehr lesen »