Ein Song der Leben retten kann❤️🎶

Stüpp und Schnäbelin haben einen Song zum Thema „Wiederbelebung“ produziert, welcher exakt 8 Minuten geht. Denn im Durchschnitt benötigt der RTW mehr als 6 Minuten, bis er ankommt und die Reanimation übernimmt. Zuvor spielt der Laie/ die Laiin eine wichtige Rolle – ja sogar die wichtigste von allen. Denn es sind seine/ihre Hände, die das Blut der dort liegenden Person pumpen und pumpen und pumpen… und ihm/ihr damit vielleicht das Leben retten. ❤️

Alle wichtigen Aspekte der Reanimation sind enthalten: 

☝🏻Prüfen 

📲Rufen 

🖐🏻Drücken

Zusätzlich ist der Song im richtigen Rhythmus. 🎶 

Insbesondere für den Schulunterricht ist dieser Song super und kann gut genutzt werden, um die Schüler*innen didaktisch und methodisch durchdacht in der Laienreanimation zu schulen. 👩🏻‍🏫

Vor kurzem kam sogar eine neue Song Edition heraus, speziell angepasst für die Schweiz und eine Edition für das Radio gibt es auch. 🎙🎶

Betrachtet man die neuen Zahlen des Deutschen Reanimationsregister(welche eine Laienreanimationsquote von 40,4% im Jahre 2020 feststellten – sprich: Sie ist so gut wie gar nicht gestiegen) wird deutlich, wie wichtig eine mediale und öffentliche Aufmerksamkeit für dieses Thema ist. Ein Song im Radio ist also genau richtig. 👍🏼

Homepage – Stüpp und Schnäbeln

Zu Besuch im hessischen Landtag

Am Mittwoch durfte ich, auf Einladung des internen Arbeitskreis des kulturpolitischen Ausschusses des hessischen Landtags, als Referentin mein Projekt und auch das des Landes Nordrhein-Westfalen

Mehr lesen »

Herzsicherheit am BK Meschede

Auf der Lehrerkonferenz am Berufskolleg Meschede habe ich den Lehrkräften mein Projekt vorgestellt. Betont habe ich, dass es sich (aus meiner Sicht) bei der Unterrichtung

Mehr lesen »